Von anderen Betroffenen lernen – Deine Geschichte ist gefragt


Momentan packe ich mein geballtes Histaminwissen in einen Ratgeber, der hoffentlich irgendwann im nächsten Jahr käuflich zu erwerben sein wird. Natürlich versuche ich die Infos unterhaltsam, locker, leicht und dennoch genau ins Buch zu bringen. Trotzdem lässt sich nicht vermeiden, dass Informationen manchmal einfach trocken sind.

shield-750233_1920

Um das Ganze etwas abzustauben, bin ich an Euren Geschichten interessiert. Seit ich diesen Blog schreibe, habe ich wahnsinnig viel durch die SIGHI-Seite gelernt. Doch auch da schlägt man bewusst eher einen wissenschaftlichen Ton an – das hat ja auch etwas für sich. Wirklich weiter gebracht haben mich aber die Erfahrungen von anderen Betroffenen, die kleinen Storys und Details. Das Dies und Das, Ihr wisst sicher, was ich meine. Der Mix aus Info und Geschichte gefällt mir zum Beispiel besonders bei der englischsprachigen Seite von Yasmina, die sich auf Mastzellaktivierungserkrankungen eingeschossen hat.

Im Buch möchte ich die ganzen wissenschaftlichen Artikel, das Wissen aus vielen anderen Histaminbüchern und meine eigenen Erfahrungswerte mit Euren Geschichten aufwerten, illustrieren und ergänzen.

Projekt unterstützen

Ich würde mich riesig freuen, wenn Ihr mich dabei mit Euren Worten unterstützt. Damit das Ganze auch belohnt wird, habe ich ein wenig über Dankeschöns nachgedacht. Die Möglichkeiten sind:

  • Erwähnung und Danksagung im Buch
  • eigenes Exemplar mit persönlicher Widmung

Beides kann auch gerne kombiniert werden. Falls Ihr jedoch nicht namentlich und/oder mit Bild im Buch erscheinen wollt, ist das auch OK. Gerne können nur der Vorname, ein Kürzel, ein Pseudonym, die Initialien, etc. verwendet werden.

So, und wie läuft das nun ab?

Mich interessieren Eure Erfahrungen. Was genau Ihr jedoch den Lesern des Buchs mitgeben wollt, ist Euch überlassen. Hier ein paar Ideen, die auch wiederum kombiniert werden können:

  • Wie hast Du herausgefunden, dass Du HIT hast?
  • Zu welchem Arzt bist Du gegangen (Allergologe, Immunologe, etc.) und wer hat Dir schließlich geholfen?
  • Was hilft Dir im Alltag besonders?
  • Wann hast Du heute noch manchmal Beschwerden?
  • etc.

Eure Geschichten könnt Ihr mir per E-Mail an histaminarm(at)vollbio.de schicken. Falls Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr die auch auf diesem Wege übermitteln oder hier im Kommentarfeld hinterlassen.

Ich wähle abschließend die Geschichten aus, die ich besonders repräsentativ finde. Dann mal ran an die Tasten. Ich freue mich auf Eure Storys! 🙂

(c) Histamin-Pirat

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s