Gebackener Blumenkohl…


Ich liebe Paniertes. Das ist so ein Laster, geb ich zu. Denn wer sein Gemüse nur wie „Schnitzel“ isst, lebt auch nicht gesund, aber ab und an darf und muss das sein 😉 Was Histaminintoleranz angeht, ist Paniertes insofern ein Problem, da die meisten Semmelbrösel, die man zu kaufen bekommt aus Weizen sind und mitunter Hefe enthalten. Man kann also entweder selber Semmelbrösel machen, sprich, selbst gemachtes Brot in Brösel reiben oder man kauft Alternativen. Ich habe vor einiger Zeit glutenfreie und auch hefefreie Reisbrösel entdeckt. Die gehen auch.

Gebackener Blumenkohl

Zubereitungszeit:

ca. 25 Minuten

Schwierigkeit:

einfach

Zutaten für ca. 2 Personen

  •  2-3 Hände voll Blumenkohl
  • 1 Ei
  • ca. 1 kl. Tasse voll Reisbrösel ODER selbst gemachte Semmelbrösel
  • 2 EL Haselnussmehl (optional)
  • 1/2 TL Curcuma
  • Salz & Pfeffer
  • Butter ODER Öl zum Braten
  • Dip nach Wahl, ich mag Ziegenkräuterfrischkäse

Zubereitung:

Blumenkohlröschen zurecht schneiden und waschen. In heißem Wasser ca. 8-10 Minuten bissfest kochen.

Zwei tiefe Teller vorbereiten. In einen ein Ei aufschlagen und verquirlen. In den anderen die Semmelbrösel – wer es mag und verträgt mit Haselnussmehl – geben. Curcuma, Salz und Pfeffer unterrühren.

Den Blumenkohl abseihen und ein wenig auskühlen lassen, damit man sich nicht die Finger verbrennt.

Die Röschen nacheinander zuerst im Ei wälzen, dann in der Bröselmischung.

In einer Pfanne Butter oder Öl erhitzen und die panierten Röschen ausbacken.

Warm mit einem Dip servieren. Ich nehme gerne einfach Ziegenkräuterfrischkäse (ist dann aber nicht laktosefrei).

Tip:

Gebackener Blumenkohl schmeckt als Hauptgericht oder als Beilage.

 

Guten Appetit!

(c) Histamin-Pirat

Advertisements

4 Gedanken zu “Gebackener Blumenkohl…

  1. Liebe Eva ,
    das Rezept liest sich sehr lecker. Ich werde es sicher wieder nachkochen. Eine Frage habe ich : welchen Ziegenfrischkäse mit Kräutern nimmst Du? Ich hab bisher leider noch keinen mit verträglichen Zutaten gefunden. Liebe Grüße Sitaanni

    Gefällt mir

    • Ich nehme meist den Chavroux-Frischkaese mit Kraeutern. Der wird hier vertragen und kommt, soweit ich das auf der Zutatenliste sehe, ohne komische Verdickungsmittel aus, die ja bei vielen Frischkaesesorten mittlerweile drin sind. Was Kraeuter generell angeht, muss man sehen, was geht. Sehr viel Schnittlauch ist hier problematisch, das geht nur in geringen Mengen.

      Gefällt mir

      • Lieben Dank für Deine Antwort. Den Frischkäse werde ich austesten. Blumenkohl ist schon gekauft. Danke für Deine tollen Rezeptideen, die erleichtern die Essenauswahl sehr.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s