Liebster Award (3)…


Liebster Award (3)

liebster_2

Maren von Pretty, happy, vegan hat mich für den Liebster Award nominiert. Vielen Dank dafür 🙂

Bei ihr könnt Ihr, wie der Blogname vermuten lässt, viele vegane Rezepte entdecken und auch sonstiges zum Thema „vegan“, z.B. Restaurantempfehlungen.

Die Nominierung von einem veganen Blog kommt auch gerade ganz passend, denn ab März dreht sich bei mir alles für einen Monat um die Pflanzen-basierte Ernährungsweise.

vegane-info

  • Vegan bei HIT, geht das überhaupt?
  • Was kann ich dann noch essen?
  • Wozu soll das gut sein, wenn ich ohnehin schon auf so viel verzichten muss?

Das sind nur ein paar Fragen, die ich versuchen werde zu beantworten. Wenn Ihr noch mehr konkrete Fragen, Anregungen, auch Rezeptideen, usw. habt, immer her damit. Ich versuche den Inhalt auch an Eure Interessen anzupassen.

Um ein wenig ein Gefühl dafür zu bekommen, was Euch am wichtigsten ist, habe ich hier eine kleine Umfrage erstellt. Ihr könnt aber auch ganz unkompliziert eine Mail an histaminarm(at)vollbio.de (Kontaktformular auf der Startseite) oder einen Kommentar unten hinterlassen.

Es gibt bereits einige vegane Rezepte und ein paar Tips im Zusammenhang mit HIT, die Ihr hier findet.

Da ich bereits zweimal am Liebster-Award teilgenommen habe, werde ich keine weiteren Seiten nominieren, aber gerne beantworte ich Marens Fragen:

  • Ganz klassisch: Warum bloggst du?

Ich habe ursprünglich angefangen zu bloggen, vor allem um meine Rezepte für uns zu sammeln.
Mittlerweile haben einige Interesse an den Rezepten und auch an den Info-Beiträgen gefunden.

  • Was ist dein absolutes Lieblingsgericht?

So ein wirkliches Lieblingsgericht, das besser als alle anderen ist, habe ich eigentlich nicht.
Ich mag die Maronibratlinge sehr gerne, generell bin ich ein großer Fan von Gemüsebratlingen und allen möglichen Lasagnearten. Wenn es um Süßigkeiten geht, bin ich ein grosser Keksfan.

  • Was ist dein Lieblingsbuch und dein Lieblingsfilm und warum?

Mein Lieblingsbuch ist wahrscheinlich „Der Spieler“ von Dostojewski, aber es gibt noch einige
andere Bücher, die ich sehr gerne mag. Darunter z.B. die Werke von Astrid Lindgren, Michael Ende,
Max Frisch usw. Und neuerdings habe ich auch gefallen an Kochbüchern gefunden. Einen wirklichen
Lieblingsfilm habe ich auch nicht. Ansonsten mag ich vor allem Dokumentationen.

  • Was tust du wenn du nicht gerade bloggst?

Kochen und Backen 😉 Nein, war nur Spass. Naja, ich lese gerne und schreibe auch außerhalb des Blogs Sachen. Ansonsten gehe ich gerne schwimmen oder bespaße meine Katzenbande.

  • Was ist das nächste große Ereignis welches in deinem Leben ansteht?

Meine Diplomprüfung.

  • Hast du Haustiere? Wenn ja, welche?

3 Katzen: Momo, Luna und Shaolin.

  • Wer aus deinem Freundes- und Bekanntenkreis weiß von deinem Blog?

Eigentlich alle 😉

  • Welches Produkt ist dein absoluter Beauty-Favorit?

Sowas habe ich wirklich nicht 😉 Ich habe aber angefangen ein paar Kosmetikprodukte selbst zu machen, die ich mag.

  • Von welcher Fähigkeit denkst du, dass du sie kannst, in Wirklichkeit ist es aber nicht der Fall?

Hm, ich bin wahrscheinlich ungeduldig, obwohl ich mich sonst als ausgeglichen bezeichnen würde.

  • In welcher Ära oder Zeit würdest du am liebsten leben und warum?

Ach, das ist schwierig. Vor allem, weil man ja vom Jetzt aus nur vermuten kann, wie es damals wirklich war oder in Zukunft sein wird – man weiß es vorher nicht. Ich glaube, ich hätte die 20er, 60er und 80er gut gefunden. Da gab es jeweils gute Musik, die noch handgemacht war und in all diesen Epochen gab es irgendwelche Umwälzungsbewegungen, zu denen ich gerne etwas beigesteuert hätte. In den 20ern waren Frauenrechte tatsächlich Thema und man hat nicht nur von Frauenquoten und gendergerechter Sprache und dergleichen gesprochen. Hm, schon spannend wo wir seitdem gelandet sind… In den 60er gab es die Bewegung gegen den Vietnamkrieg und man konnte Martin Luther King Jr. live zuhören. In den 80ern war sicher die sogenannte „Wende“ ein spannendes Ereignis, das ich mit Kinderaugen nicht wirklich mitbekommen habe. Im Endeffekt sind solche Überlegungen aber doch nur fantastische Ausflüge.

  • Wenn du gerne Auswandern würdest, in welches Land würdest du ziehen und warum?

Wahrscheinlich würde es nach Norwegen oder Russland gehen. Für Norwegen spricht z.B. die atemberaubende Natur. Für
Russland spricht, dass ich schon mal die Sprache kann und dass es ein Land ist, das von TTIP insofern nicht betroffen wäre,
weil Russland offiziell GMOs verboten hat und Mikrowellen. Na, das wär doch mal was 🙂

So, das war’s auch schon. Ich hoffe, Ihr freut Euch schon auf die veganen Wochen. Im Februar wird es eine Blog-Pause geben. Ab März bin ich dann wieder mit neuen Beiträgen da.

(c) Histamin-Pirat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s