Über 200… Danke!…


Über 30 Blog-Follower –

Zeit „Danke“ zu sagen

Seit gut einem Jahr (der Blog hatte im Mai „Geburtstag“) gibt es nun den Histamin-Piraten-Blog schon und es haben so viele Interessierte zu dieser Seite gefunden. Das freut mich natürlich.

In dieser Zeit habe ich einiges an Wandel – nicht nur auf der Blog-Seite – vollzogen. Es gab mehrfache Namensänderungen des Blogs, ich habe so viel über Histaminintoleranz, aber auch übers Kochen und Backen allgemein gelernt. Ich wurde vom Kaum-Fleischesser zum Vegetarier… Ja, nur die Katzen futtern hier Fleisch. Aber die haben – anders als wir Menschen – nicht die Wahl, sie sind nun mal reine Carnivore 😉

Und pünktlich zum anbrechenden Herbst – oh ja, die kalte Jahreszeit steht vor der Tür – gibt es Ernte-Dank-Feste, in Nordamerika feiert man schon bald Thanks-Giving und ich möchte auch einfach mal „Danke“ sagen für Euer Interesse und Eure Treue.

Daher beginnt heute mein zweites Blog-Event „Vegetarisch & vegan durch die kalte Jahreszeit – Eure leckersten Seelenwärmer“. Vielleicht bekomme ich ja noch Anregungen, dass es hier bald ganz vegan zugeht. Bisher mag ich Milch und Käse einfach noch zu gerne und ab und an mag ich auch ein Ei im Kuchen lieber als den Ei-Ersatz aus Chiasamen(mehl) und es gibt ab und zu noch Fisch, um genug Vitamin B 12 zu bekommen.

Zum Event habe ich auch einen kleinen Banner gebastelt, den Ihr in Euren Beitrag einbinden könnt, wenn Ihr mitmacht.

herbst-event

herbst-event2

Blog-Event „Vegetarisch & vegan durch die kalte Jahreszeit – Eure leckersten Seelenwärmer“

Ich suche Eure leckersten Seelenwärmer für die kalte Jahreszeit. Erlaubt ist alles von Antipasti über Kosmetik bis zum zuckersüßen Dessert. Ich stelle nur zwei Bedingungen:

  •  das Rezept muss vegetarisch oder vegan sein (wenn es Kosmetik ist, vegan!)
  •  es muss sojafrei sein (also auch kein Tofu usw.) und es muss hefefrei und alkoholfrei sein

Wenn das Rezept histaminarm ist, umso besser – ist aber kein Muss. Mit der zweiten Bedingung habe ich ohnehin ein paar „Histamin-Offender“ ausgeschlossen.

Zur Erklärung, unter vegetarisch verstehe ich alles Fleischfreie, aber Milch, Eier, Honig… sind erlaubt. Vegan ist sowohl fleischfrei, als auch ohne Produkte, die vom lebendigen Tier gewonnen werden, also auch ohne Milchprodukte, Eier und Honig.

Erzählt mir, warum gerade dieses Rezept in der kalten Jahreszeit Eure Seele bzw. Euer Herz erwärmt.

Mitmachen kann jeder und jede über 18 Jahre mit einer Anschrift in Österreich oder Deutschland mit maximal 2 Beiträgen pro Person.

Dabei ist ganz egal, ob Ihr selbst einen Blog habt oder nicht.

Wer keinen Blog hat, kann sein Rezept (am besten mit einem Bild der Kreation) an histaminarm(at)vollbio.de schicken und nimmt auch an dem Event teil.

Wer einen Blog hat, veröffentlicht im Zeitraum vom 19.09. bis zum 01.11.2014 einen neuen Post (keine Archivbeiträge!) zum Thema und bindet den Banner und einen Link zum Event ein. Hinterlasst unten einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Beitrag.

Die TeilnehmerInnen sind damit einverstanden, dass ihr Rezept in einer Zusammenfassung auf www.histaminarm.wordpress.com veröffentlicht wird.

Die GewinnerInnen werden via E-Mail verständigt und ihre Rezepte werden in einem separaten Beitrag in die Rezepte des Histamin-Piraten aufgenommen. Dabei werden die GewinnerInnen extra als UrheberInnen ausgewiesen. (Ich werde nicht so tun als seien es meine Rezepte 😉 ).

Verwendet bitte nur Eure eigenen Rezepte und Bilder. Wenn Ihr ein Rezept nachkocht, gebt bitte die Quelle deutlich an.

Anfang November küre ich dann die GewinnerInnen und verschicke alsbald die Preise. Die GewinnerInnen werde ich kontaktieren und nach einer Versandadresse fragen.

Ihr könnt also auch diesmal wieder etwas gewinnen:

  • Der GU-Verlag stellt freundlicherweise das Buch „La Veganista backt“ zur Verfügung. (2 x)

Druck

Zum Buch:

Schön gehört? La Veganista backt jetzt auch! Und beweist in ihrem neuen Buch einmal mehr: Vegan ja, Verzicht nein! Backen ist Genuss mit allen Sinnen. Mit Freunden oder Familie bei Selbstgebackenem zusammenzusitzen tut der Seele gut. Das funktioniert auch vegan, ganz ohne tierische Zutaten, ohne Ei, Butter, Sahne und Milch, wie Bestsellerautorin Nicole Just eindrucksvoll in La Veganista backt unter Beweis stellt.

La Veganista backt ist ein Must-have für alle süßen Schleckermäuler, die nun auch die pflanzliche Backstube erobern wollen. Die ansprechende Gestaltung macht auch Nicht-Veganern Lust, den Löffel durch die Rührschüssel zu schwenken und pflanzliche Kuchen und Torten auszuprobieren. Ein veganes Backwerk, das offen für alle ist und mit Freude und Spaß Lust darauf macht pflanzliches Backen einmal auszuprobieren.

Hinweis: Ein paar Rezepte sind auch „histamintauglich“.

  • Auch vom GU-Verlag gibt es das Buch „Expresskochen vegan“ zu gewinnen. (2 x)

Iphone_App_weiss3

Zum Buch:

Noch keine Ahnung, was nach dem Feierabend gekocht werden soll? Vegan soll es sein, und schnell muss es gehen, soviel steht fest! Und bitte kein unnötiger Stress beim Einkauf und kein kompliziertes Werkeln in der Küche. Das ist zum Glück kein Problem, denn der GU Küchenratgeber Expresskochen vegan bietet für alles die perfekte Lösung. Martina Kittler entwickelte pfiffige, unkomplizierte Rezepte ohne tierische Inhaltsstoffe, die erst einmal die Prüfung der hauseigenen Jury bestehen mussten.

Hinweis: Nur sehr wenige Rezepte eignen sich zum Kochen bei einer Histaminintoleranz.

  • Der Pala-Verlag stellt freundlicherweise das Buch „Histaminarm kochen – vegetarisch“ zur Verfügung.

263_8

Zum Buch:

Dieses Buch ist Ratgeber und Kochbuch in einem. Es liefert Informationen zu Histamin, Symptomen und  Diagnosemethoden der Unverträglichkeit. Praktische Tipps zu gut und schlecht verträglichen Lebensmitteln und optimaler Vitaminversorgung helfen beim Einkauf, Essen außer Haus und bei der Zubereitung in der Küche. Rund 100 vegetarische Rezepte aus nah und fern machen es leicht, das Wissen in die Praxis umzusetzen.

Alle Rezepte sind Schritt für Schritt erklärt, bekömmlich und wohltuend – für Betroffene wie auch für Menschen ohne  Histaminintoleranz. Salate, Suppen und Pesto, Pizza, Pasta und Omelett, Ofengerichte, Gemüsecurrys, Desserts und Kuchen – die Autorin stellt in diesem Buch ihre besten Rezepte aus der histaminarmen Küche vor.

Ich würde, wie immer, einzelne Zutaten individuell austesten (z.B. ist Vorsicht bei Zitrone etc. geboten). Aber das Buch ist sicher ein Fundus für alle vegetarischen Betroffenen unter Euch 🙂

Hinweis: Wie der Buchtitel vermuten lässt, wurde hier das vegetarische Kochen mit den Bedürfnissen bei einer Histaminintoleranz zusammengedacht. Bei Zutaten wie Zitronensaft etc. muss man allerdings individuell abwägen, ob man das verträgt oder nicht.

  • Außerdem gibt es passend zum Thema „kalte Jahreszeit“ das Buch „Köstliche Kürbis-Küche“ vom Pala-Verlag zu gewinnen.

9783895663192

Zum Buch:

Farbenfroh leuchtet uns der Kürbis entgegen. Kaum ein anderes Gemüse feiert seit Jahren eine erfolgreichere Renaissance als das einstige Lieblingsgemüse unserer Großmütter. Mit seiner Vielfalt an Farben und Formen legt er es geradezu darauf an, wieder einen festen Platz in unserem Speiseplan einzunehmen – auch jenseits von Halloween. Welch köstlicher Verwandlungskünstler der Kürbis ist, zeigen Petra Müller-Jani und Joachim Skibbe mit mehr als 100 vegetarischen Kürbisrezepten in diesem Buch. Viele der Rezepte sind zudem vegan. Ob Gemüsegerichte aus aller Welt, Backofenspezialitäten oder deftige Suppen, süße Kuchen, Pies oder Eis – Kürbisgerichte sind ebenso vielseitig und lecker, wie es Sorten auf unserer Erde gibt.
Eine ausführliche Warenkunde, praktische Hinweise zum Ziehen eigener Kürbisse im Garten sowie wertvolle Informationen zum gesundheitlichen Wert des beliebten Gemüses begleiten die Rezepte. Mit ihren Cartoons verleiht Renate Alf dem fröhlichen Kürbis zusätzlich Pointe und Pep. Dieses Buch eignet sich bestens als Geschenk für Gärtner und Köche.

Hinweis: Ein paar Rezepte sind auch nachkochbar für Betroffene von Histaminintoleranz.

Teilt mir bitte mit über welche Gewinne Ihr Euch freuen würdet. Ich versuche darauf Rücksicht zu nehmen, wie schon beim letzten Event. Garantieren kann ich aber nichts 😉

Den Anfang mit einem veganen Rezept für die kalte Jahreszeit mache ich. Es gibt Kürbiscurry mit lila Reis. Hier geht’s zum Rezept.

Hier findet Ihr die Zusammenfassung des Events mit allen TeilnehmerInnen und ihren Rezepten.

Vielen Dank an die Sponsoren Pala-Verlag und GU-Verlag.

herbst-event

Frohes Kochen und Backen & viel Glück!

(c) Histamin-Pirat

Advertisements

31 Gedanken zu “Über 200… Danke!…

  1. Hallo du Liebe!
    Erstmal gratuliere ich dir zum Durchhalten, toll, dass du es schaffst, den Blog als Bereicherung zu nehmen, und dadurch viel lernen konntest. Mache weiter so!
    Ich möchte gerne an deinem Event teilnehmen, mit einem vegetarischen Rezept: mit Gewürz-Ricotta gefüllter Butternut mit Mangold und Honig-Zwiebeln.
    http://engelchens-probierstuebchen.blogspot.de/2014/09/butternut.html
    Besonders freuen würde ich mich über eines der ersten beiden Bücher, da ich den GU-Verlag sehr schätze.
    Liebe Grüße und alles Gute weiterhin!
    Lena

    Gefällt 1 Person

  2. Hallo Lena,

    sehr lecker schaut das aus. Vielen Dank fuer die erste Einreichung.

    Deinen Buchwunsch habe ich mir schon mal gemerkt, mal schauen, ob Du zu den GewinnerInnen zaehlen wirst 🙂

    Liebe Gruesse,
    Eva

    Gefällt mir

    • Mir ist noch eingefallen, dass ich ja gar keinen Buchwunsch abgegeben habe: Am meisten würdeich mich über La Veganista freuen, aber die anderen sind auch sehr spannend!
      Und ich habe es gerade nicht gefunden: Ist nur ein Beitrag pro Blog erlaubt?
      LG, Becky

      Gefällt mir

      • OK, danke. Werde mir Deinen Wunsch mal merken, mal schauen, ob Du gewinnst bzw. ob es klappt mit dem Buch. Stimmt, dazu habe ich gar nichts geschrieben. Du kannst aber gerne auch 2 oder 3 Beitraege einreichen. Aber mehr wuerden dann wohl den Rahmen sprengen 😉
        LG

        Gefällt mir

    • Hallo Geri,

      oh, danke fuer Deine Einsendung. Ich werde Deinen Beitrag spaeter in die Galerie einfuegen.
      Deinen Wunsch habe ich mir mal vorgemerkt. Mal schauen, ob es klappt und Du gewinnst 🙂

      Ein Rezept po russkij, finde ich ja klasse 😉

      Choroscho,

      Liebe Gruesse,
      Eva

      Gefällt mir

  3. Liebe Eva 🙂
    ich habe mir schon länger Gedanken zu deinem tollen Blogevent gemacht, das Endprodukt ist zwar nicht konsequent histaminarm aber zumindest einfach zu „histaminarmisieren“ 😀
    Und ich gratuliere dir natürlich auch zu deinen vielen Likes und Followern, deine Seite hat es auf jeden Fall mehr als verdient! 🙂
    Hier mein Beitrag:
    http://regenbogenblumen.blogspot.de/2014/10/kokos-schoko-macadamia-cookies.html
    Ich hoffe er gefällt dir! 🙂
    Alles Liebe ❤

    Gefällt mir

    • Hallo Friederike,

      sehr lieb, dass Du an mich gedacht hast. Marmelade ist immer etwas Feines, aber leider muss ich Dir dazu schreiben, dass ich ein paar Bedingungen oben fuer das Event gelistet habe, unter anderem, dass das Rezept alkoholfrei sein soll.

      Vielleicht magst Du ja etwas anderes einreichen bis zum November ist ja noch etwas Zeit.

      Liebe Gruesse,
      Eva

      Gefällt mir

  4. Pingback: Rote Beete Risotto | www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

  5. Danke Geri. Freut mich, dass Du noch mal dabei bist.

    In Deinem Rezept ist Apfelessig enthalten. Da alle eingereichten Rezepte alkoholfrei sein sollten, habe ich nun ueberlegt. Es ist ja im Grunde so, dass der Alkohol in Essig grossteils umgewandelt wird, daher ist am Ende der Alkoholgehalt sehr gering. Ganz alkoholfrei aber eben nicht, wenn man es genau nimmt. Vielleicht moechtest Du das Rezept noch abaendern oder ein anderes einschicken?

    Liebe Gruesse,
    Eva

    Gefällt mir

  6. Hallo liebe Eva,
    danke für deinen schnellen Kommentar.
    Das Rezept kann ich leider nicht verändern, weil der Essig zusammen mit Natron das Treibmittel bildet.
    Aber ich werde ein anderes Rezept nachreichen.

    Liebe Grüße und eine schönes WE wünscht dir
    Geri

    Gefällt mir

  7. Hui grade noch rechtzeitig gesehn und mitgemacht. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch von mir! Auch meinen Blog gibt es noch nicht so lange und ich freue mich riesig über jeden neuen Fan und Leser. Ich habe keine Gallenblase mehr und achte daher und auch einfach aus den anderen auf der Hand liegenden Gründen sehr auf vegetarische oder sogar vegane Ernährung, auch wenn mein Blog nicht komplett fleischlos ist…Und wenn Fleisch oder Fisch, dann bewusst und aus der Region. In diesem Sinne ganz viel Spaß mit meinem Pasta Rezept und noch viele Leser mehr! http://kuechenrebellin.de/2014/11/01/pasta-puttanesca-fleischlos-gluecklich/

    Gefällt mir

  8. Pingback: Pasta Puttanesca…fleischlos glücklich | Ku(e)chenrebellin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s