Richtig bestellen…


Tips

zum Thema richtig essen im Restaurant oder nach Hause bestellen

Einleitung

Ab und an kann es ja mal vorkommen, dass man keine Lust hat zu kochen oder man ist unterwegs und ohne die Möglichkeit zu kochen. Doch was kann man denn nun beim Bestellservice oder im Restaurant ordern ohne Angst haben zu müssen, dass es eine lange, schlaflose Nacht wird?

Hilfreich ist es, wenn man seine individuellen Verträglichkeiten und Unverträglichkeiten bereits kennt (man hat schon eine Eliminationsdiät mit anschließendem Provokationstest hinter sich). Auch  eventuelle Allergien, Kreuzallergien und mögliche weitere Intoleranzen sind bekannt.

Dann kann man sich ans Bestellen wagen.

Für die Wahl der Getränke finden Sie hier Tips.

Die Restaurantwahl

Einige Restaurantgruppen kann man fast gänzlich ausschließen, sofern nicht anders ausgewiesen (mit z.B. „Wir bieten histaminarme Speisen an“). Wenn man mehr als nur einen gemischten Salat ohne Tomaten & ohne Dressing bestellen möchte, sollte man auf

  • italienische Küche (Tomaten, Weizen, Wein, Essig, Eingelegtes wie Oliven)
  • griechische Küche (Tomaten, Weizen, Wein, Essig, Eingelegtes wie Oliven)
  • indische Küche (sehr scharf, kann den Magen zu sehr reizen, Hülsenfrüchte wie Erbsen, Linsen, Bohnen, etc.)
  • mexikanische Küche (sehr scharf, kann den Magen zu sehr reizen, Hülsenfrüchte wie Erbsen, Bohnen, etc.)

zum Bestellen verzichten.

Speisen dieser Küchen lassen sich jedoch zu Hause mit etwas Umdenken ganz gut selber kochen. Einige Tips dazu finden Sie hier.

Von asiatischer Küche wird oft abgeraten, da Glutamat vielseitig eingesetzt wird. Beim Asiaten des Vertrauens kann man aber ein paar Sachen aus der Sektion „Sushi & Maki“ bestellen. Des Vertrauens deshalb, da die Zutaten unbedingt frisch sein sollten.

Einzelne Speisen, die man bestellen kann (Asiatisch)

  • Sake Maki (Lachs)
  • Sake Sushi
  • Sake Sashimi
  • Kappa Maki (Gurke)

Verzichten Sie jedoch auf die Sojasauce und dosieren Sie das Wasabi mit großer Vorsicht.

Was man sonst noch tun kann

Man kann natürlich auch vorher im Restaurant anrufen und sich nach Speisen erkundigen, die man eventuell essen kann bzw. auf seine Ernährungseinschränkung hinweisen und freundlich darum bitten, ob einem nicht etwas Verträgliches extra vorbereitet wird. Am besten Sie haben dafür am Telefon eine Liste der Lebensmittel, die Sie vertragen, zur Hand.

Ausblick:

Wie man Sushi, Maki & Co selber machen kann, kommt demnächst.

(c) Histamin-Pirat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s